Leistungsspektrum

 

Behandelt werden Patienten (Frauen und Männer) ab 18 Jahren in verschiedensten Krankheitsstadien.
Es befinden sich sowohl akut kranke Patienten als auch Patienten, bei denen eher rehabilitative Behandlungsaspekte im Vordergrund stehen, gemeinsam auf der Station.
Zur Gewährleistung einer individuell abgestimmten Behandlungsintensität gibt es eine räumliche Abstufung von einem Kernbereich mit Intensivpflege und im Einzelfall der Möglichkeit einer Videoüberwachung bis hin zu einem weiter abseits gelegenen Bereich für eine Behandlung im Übergang zu weiteren, in der Regel ambulanten oder tagesklinischen Maßnahmen.


Die Stationen sind  abschließbar, wobei meist nur wenige Patienten Ausgangsbeschränkungen haben.

 

Die akute und mittelfristige stationäre und teilstationäre Krankenhausbehandlung erfordert von Anfang an eine zielgerichtete Koordination und ein therapeutisches Setting mit Zusammenwirken von kompetenter ärztlicher, psychologischer, soziotherapeutischer, sozialpädagogischer und pflegerischer Betreuung. Ziel der psychiatrisch/psychotherapeutischen Behandlung ist das optimale Wiedererlangen der Gestaltungsfähigkeit des eigenen Lebens auf möglichst hohem psychosozialen Funktionsniveau und die Ermittlung des Unterstützungsbedarfs bei chronischen Krankheitsverläufen. Eingeschlossen sind gleichwertig die Erlebnis- und Genussfähigkeit.
 

Für unsere Patienten sind alle zur Vollversorgung notwendigen biologischen und nichtbiologischen Therapieverfahren verfügbar. Das schließt Einzel- und gruppentherapeutische Arbeit unter Berücksichtigung verhaltenstherapeutischer und tiefenpsychologischer Aspekte ein.

 

Dr. med. Wilfried Schöne

Chefarzt

 

Sekretariat:

Frau Smolka

0351 - 833 3560

0351 - 833 3563

Heinrich-Zille-Straße 13
01445 Radebeul

 


ELBLANDKLINIKUM RADEBEUL | Heinrich-Zille-Straße 13 | 01445 Radebeul | Telefon: 0351 - 833 30
Impressum | Datenschutz | Kontakt