Unsere Klinik

 

In der Klinik für Augenheilkunde wird das gesamte Spektrum der operativen und konservativen Augenheilkunde des vorderen und des hinteren Augenabschnitts behandelt. Die besondere Spezialisierung liegt auf der Erkennung und Behandlung schwerster und komplexer Augenerkrankungen. Die Behandlung erfolgt ambulant oder stationär. Für die stationäre Behandlung stehen der Augenklinik im Mittel etwa 20 Betten zur Verfügung.

 

Besondere Schwerpunkte bilden die Behandlung aller Formen der Katarakt (Grauer Star), des Glaukoms (Grüner Star), sowie von Erkrankungen der Netzhaut, Hornhaut  und Augenlider. Die Operationen werden mit modernstem Operationsgerät durchgeführt. Die Kataraktoperation erfolgt mittels Kleinschnittchirurgie unter Verwendung von modernsten Linsen (einschließlich aller Speziallinsen. Bei der Glaukomchirurgie bilden filtrierende Operationen (Trabekulektomie), minimal-invasive Glaukomchirurgie (Kanaloplastik, iStent) und Drainageimplantate (Ahmed-Implantate, Baerveldt-Implantate, XEN) den Schwerpunkt. Bei Hornhauttransplantationen (perforierende Keratoplastik) wird durch spezielle Nahttechnik eine minimale Hornhautverkrümmung und bei Teiltransplantationen (DMEK) ein minimales Abstoßungsrisiko bei sehr schneller Visusrehabilitation erreicht. Die operative Behandlung von Netzhauterkrankungen erfolgt mit minimalinvasiver Pars Plana Vitrektomie (ppV, 25G und 27G z.B. bei epiretinalen Membranen, Makulalöchern, Netzhautablösungen, Netzhaut-Glaskörperblutungen oder Thrombosen) und eindellenden Operationen (Plombenaufnähung). Darüber hinaus bildet insbesondere die Behandlung der altersbedingten Makuladegeneration mit intravitrealen Injektionen einen weiteren Schwerpunkt.

 

Der Augenklinik ist ein Augendiagnostikcentrum (ADC) angegliedert. Mit hochmodernen Geräten erfolgt eine genaueste Feindiagnostik von Erkrankungen wie der altersbedingten Makuladegeneration (AMD), dem Glaukom (=grünem Star) und Hornhauterkrankungen. Zu den verwendeten Geräten gehören unter anderem die Optische Kohärenztomographie (Spectralis-OCT), Laser-Scanning Ophthalmoskopie (HRT III), Laserpolarimetrie
(GDxPRO), und die Vorderabschnitt-Tomographie (Pentacam).

 

Prof. Dr. med. Andreas Böhm

Chefarzt

 

Sekretariat:

Frau Jähner

0351 - 833 3612

0351 - 833 3606

Heinrich-Zille-Str. 13
01445 Radebeul

 


ELBLAND Augenzentrum | Heinrich-Zille-Straße 13 | 01445 Radebeul | Telefon: 0351 - 833 3612
Impressum | Datenschutz | Kontakt