Herzlich willkommen!


Die Klinik für Gefäß- und endovaskuläre Chirurgie ist Teil des Interdiziplinären Gefäßzentrums der Elblandkliniken und wird standortübergreifend geführt. Alle modernen Verfahren der Gefäßdiagnostik und Therapie sind an den Standorten Riesa und Radebeul vertreten.


Nach Abschluß der Bauarbeiten steht in Riesa zusätzlich eine der modernsten Angiosuiten zur endovaskulären Versorgung zur Verfügung. Aber auch jetzt schon erfolgen sogenannte "Hybrideingriffe" also Kombination von offener Operation und endovaskulärer Therapie.


Die Versorgung von thorakalen und abdominalen Aussackungen der Bauchschlagader (Aortenaneurysmen) stellt einen Schwerpunkt der Versorgung in der Region Sachsen dar.


Besuchen Sie auch unsere Webseite des Interdisziplinären Gefäßzentrums für noch mehr Informationen.

 

Robert Elfers

Leiter Gefäß-und endovaskuläre Chirurgie und Leiter des Gefäßzentrums Radebeul/ Riesa

 

Sekretariat:

Frau Lünse-Kehrer

03525 - 75 3452

03525 - 75 3455

Weinbergstraße 8, 01589 Riesa

 


ELBLANDKLINIKUM RIESA | Weinbergstraße 8 | 01589 Riesa | Telefon: 03525 - 75 40
Impressum | Datenschutz | Kontakt