busy
Studienübersicht
Portrait

 

Prof. Dr. med. Jörg Schubert

Chefarzt

 

Sekretariat:

Frau Richter

Tel.: +49 3525 75-3552

Fax: +49 3525 75-3578

Weinbergstraße 8, 01589 Riesa

 

 

MediNetS


Logo: Wir für Gesundheit
Karriereportal

Klinik für Innere Medizin II

Hämatologie, Onkologie und Palliativmedizin

Akademisches Lehrkrankenhaus der Technischen Universität Dresden

Klinik für Innere Medizin II

Hämatologie, Onkologie und Palliativmedizin

Akademisches Lehrkrankenhaus der Technischen Universität Dresden

Klinische Studien:

 

OPTIMAL>60 DSHNHL 2009-1
EudraCT-No. 2010-019587-36
Improvement of outcome and reduction of toxicity in elderly patients with CD20+ aggressive B-cell lymphoma by an optimised schedule of the monoclonal antibody rituximab, substitution of conventional by liposomal vincristine and FDG-PET based reduction of therapy


ETAL3-ASAP
EudraCT-No.2014-003124-44
Phase III
Überprüfung des Stellenwerts einer Remissionsinduzierenden Chemotherapie vor allogener Stammzelltransplantation bei Patienten mit rezidivierter oder „schlecht auf Chemotherapie ansprechender“ AML

FIRE-4,0
EudraCT-No. 2014-003787-21
Phase III
Randomisierte Studie zur Evaluation der Wirksamkeit einer Cetuximab-Reexposition bei Patienten mit metastasiertem kolorektalem Karzinom (RAS Wildtyp), welche auf eine Erstlinien-Behandlung mit FOLFIRI plus Cetuximab ein Ansprechen zeigten


FIRE-4,5
EudraCT-No.2015-004849-11
Phase III
Randomisierte Studie zur Untersuchung von FOLFOXIRI plus Cetuximab oder FOLFOXIRI plus Bevacizumab als Erstlinientherapie des BRAF mutierten metastasierten kolorektalen Karzinoms

Q-HAM
EudraCT-Nr.: 2018-002675-17
Phase II
Quizartinib and High-dose Ara-C plus Mitoxantrone in Relapsed/Refractory AML with FLT3-ITD

COUP-1
EudraCT-Nr. 2017-003150-16
Phase II
Copanlisib and Rituximab in Marginal Zone Lymphoma Patients

PREDICT
EudraCT-No. 2016-005147-17
Phase IIIb
Zweitlinientherapie mit Nal-IRI nach Versagen von Gemcitabin/Nab-Paclitaxel bei fortgeschrittenem Bauchspeicheldrüsenkrebs – Prädiktive Rolle der Erstlinientherapie

PARADISE
EudraCT-Nummer: 2016-002154-20
Phase III
A multi-center, randomized, double-blind, active-controlled, parallelgroup Phase 3 study to evaluate the efficacy and safety of LCZ696 compared to ramipril on morbidity and mortality in high risk patients following an acute myocardial infarction

PARALLAX
EudraCT-Nummer: 2016-003410-28
A 24-week, randomized, double-blind, multi-center, parallel group, active controlled study to evaluate the effect of LCZ696 on NT-proBNP, symptoms, exercise function and safety compared to individualized medical management of comorbidities in patients with heart failure and preserved ejection fraction

DIGIT-HF
EudraCT-Nr.: 2013-005326-38
DIGitalis to Improve ouTcomes in patients with advanced chronic Heart Failure

PARAOLE
EudraCT-Nr.: 2020-003906-29
A multicenter study to evaluate the long-term safety and tolerability of open-label LCZ696 in patients with acute myocardial infarction who previously participated in CLCZ696G2301

Anwendungsbeobachtungen:


NEPTUN - Lokal fortgeschr.,inoperables/met. NSCLC, Therapie mit Nab-Paclitaxel+Carboplatin


VARGADO - Vargatef® in der Zweitlinientherapie beim fortgeschrittenen oder metastasierten Adenokarzinom der Lunge


CHAPLIN - Stadium IV Nicht-Plattenepithel-NSCLC
Atezolizumab und Bevacizumab in Komb. mit Carboplatin- und Paclitaxel-Ind.therapie gefolgt von Atezolizumab/ Bevacizumab-Erh.therapie


PARAGON - Klinisches Register zu Prognose, Lebensqualität und Translationaler Forschung bei Patienten mit Pankreaskarzinom


CaboCare
- Prospektive, nicht-interventionelle Studie von Cabozantinib bei Patienten mit fortgeschrittenem oder metastasiertem Nierenzellkarzinom unter realen klinischen Bedingungen in Erstlinientherapie


HYDRA-ACS - Dokumentation von Lipidzielwerteerreichung im klinischen Alltag in Deutschland


ANNAR - Biomarkeruntersuchung zur Identifikation von Patienten mit fortgeschrittenem Blasenkarzinom und Veränderungen des FGFR-Gens


Mangelernährung Screening

Register:

  • Regionales Krebsregister Dresden


  • AML Register


  • Netzwerk Genomische Medizin Lungenkrebs


  • Marginalzonenlymphom Register


  • Gmall – Molekulares Monitoring der Resttumorlast bei ALL mittels patientenspezifischer Ig-/TCR-MRD-Marker


  • MYRIAM – Multiples Myelom Register


  • CARAT - Clinical Research Platform On Renal Cell Carcinoma Treatment And Outcome


  • LAARGE - Left-Atrium-Appendage occluder Register – Germany


  • AFNET-EORP – Register für Vorhofflimmern


  • APAF - Evaluation von Langzeitdaten zum Einsatz von Apixaban bei Vorhofflimmern; Abbildung des klinischen Versorgungsalltags hinsichtlich Patientenauswahl, Patientencharakteristika sowie mittelfristigen Embolie- und Blutungsereignissen.


  • SeQuent™ Please NEO Register - Ziel ist die Sicherheit und Wirksamkeit des Medikamenten-beschichteten Ballonkatheters SeQuent Please™ Neo in Kombination mit dem NSE Alpha Scoring Ballonkatheter zu dokumentieren.


  • JADE - Registerplattform Leberkrebs


  • SAPHIR - Patienten mit behandlungsdürftigem, met. Plattenepithelkarzinom der Speiseröhre, Adenokarzinom des Magens oder Adenokarzinom des gastroösophagealen Übergangs

Portrait

 

Prof. Dr. med. Jörg Schubert

Chefarzt

 

Sekretariat:

Frau Richter

Tel.: +49 3525 75-3552

Fax: +49 3525 75-3578

Weinbergstraße 8, 01589 Riesa

 

Portrait

 

Prof. Dr. med. Jörg Schubert

Chefarzt

 

Sekretariat:

Frau Richter

Tel.: +49 3525 75-3552

Fax: +49 3525 75-3578

Weinbergstraße 8, 01589 Riesa

 

 

MediNetS


Logo: Wir für Gesundheit
Karriereportal
Message-BOX
... OK
Schließen

 

ELBLANDKLINIKUM RIESA | Weinbergstraße 8 | 01589 Riesa | Telefon: +49 3525 75-40
Impressum | Datenschutz | Kontakt