Herzlich willkommen!


Sehr geehrte Besucherin, sehr geehrter Besucher, 


das Team des Notfallzentrums Meißen begrüßt Sie auf seiner Homepage recht herzlich.


Das Notfallzentrum dient der interdisziplinären Behandlung von akut erkrankten und verletzten Patienten täglich rund um die Uhr. Dafür steht Ihnen ein eingespieltes und professionelles Team von Ärzten und Pflegepersonal zur Verfügung. Aktuell versorgen wir bis zu 30.000 Patienten pro Jahr.


Das Notfallzentrum ist in die zwei Sektoren Notaufnahme und Notfall-Triage-Praxis unterteilt. Die Notfall-Triage-Praxis besteht seit dem 01.06.2018 und ergänzt die Versorgung ambulanter Patienten werktags in der Zeit von 9:00 bis 15:00 Uhr.


Jeder Patient wird nach Ankunft im Notfallzentrum nach einem standardisiertem Verfahren (Manchester-Triage-System) nach der Schwere der Erkrankung bzw. Verletzung eingeschätzt, in der Behandlungsdringlichkeit eingestuft und dem jeweiligen Fachgebiet zugewiesen. Zudem erfolgt eine Zuordnung der Patienten in eine der beiden Sektoren Notaufnahme oder Notfall-Triage-Praxis.


Nach Abschluss der Behandlung im Notfallzentrum entscheidet unser Ärzteteam, ob eine stationäre Aufnahme zur weiterführenden Krankenhausbehandlung erforderlich ist, oder der Patient in die ambulante haus- bzw. fachärztliche Weiterbehandlung entlassen werden kann.


Wir möchten Sie auf Folgendes hinweisen:

Die Durchführung und Befundung von Diagnostik (Labor, EKG, Sonographie, Röntgen, CT) benötigt Zeit. Daher kann die Behandlung im Notfallzentrum mit längeren Wartezeiten verbunden sein. Wir bitten dafür um Ihr Verständnis.


Die Reihenfolge der Behandlung erfolgt auf der Grundlage des Manchester-Triage-Systems. Patienten mit schwerwiegenden bis lebensbedrohlichen Erkrankungen und Verletzungen werden vorrangig behandelt.


Gerade außerhalb der regulären Sprechzeiten der niedergelassenen Kollegen sowie an Wochenenden und Feiertagen verzeichnen wir ein hohes Patientenaufkommen.


KTW-Rücktransporte in die Häuslichkeit nach ambulanter Behandlung werden von den gesetzlichen Kassen nur in sehr beschränktem Umfang unter entsprechenden Voraussetzungen genehmigt.


Bitte bringen Sie nach Möglichkeit zu jeder Behandlung folgende Unterlagen mit:

  • Krankenversicherungskarte
  • Aktueller Medikamentenplan
  • Impfausweis / Allergiepass
  • Aktuelle Vorbefunde



(Die im Text verwendete männliche Form gilt für m/w/d)

 

Dr. med. Thomas Peschel

Leitender Oberarzt

 

Sekretariat:

Frau Meißner

03521 - 743 3291

03521 - 743 3293

Nassauweg 7, 01662 Meißen

 



Wichtige Rufnummern


Notruf Rettungsdienst:

112


Notfallzentrum Meißen:

03521 - 743 2630


Kreißsaal Meißen:

03521 - 743 3340


Rezeption Meißen:

03521 - 743 0


Ärztlicher Bereitschaftsdienst:

116 117


Giftnotrufzentrale (Erfurt):

0361 - 730730






ELBLANDKLINIKUM MEIßEN | Nassauweg 7 | 01662 Meißen | Telefon: 03521 - 743 0
Impressum | Datenschutz | Kontakt