busy


Liebe Besucherinnen und Besucher,

aufgrund der aktuellen Situation zum Coronavirus haben wir uns dazu entschlossen, alle Veranstaltungen der ELBLANDKLINIKEN bis auf Weiteres abzusagen. Dies betrifft die SZ-Foren, die Elterninformationsabende und die Geschwisterkurse. Wir werden die Veranstaltungen zu einem späteren Zeitpunkt nachholen.

Wir bitten um Ihr Verständnis.

 

MediNetS


Logo: Wir für Gesundheit
Karriereportal

ELBLAND­KLINIKUM MEIßEN

Akademisches Lehrkrankenhaus der Technischen Universität Dresden

ELBLAND­KLINIKUM MEIßEN

Akademisches Lehrkrankenhaus der Technischen Universität Dresden

Aktuelles zum Corona-Virus


Besuchsstopp in den ELBLANDKLINIKEN Meißen, Radebeul und Riesa

Zum Schutz unserer Patienten und Mitarbeiter und zur Minimierung des Infektionsrisikos in den ELBLANDKLINIKEN sind Patientenbesuche bis auf Weiteres zu unterlassen.


Absage von Veranstaltungen der ELBLANDKLINIKEN

Aufgrund der aktuellen Situation zum Coronavirus haben wir uns dazu entschlossen, alle Veranstaltungen der ELBLANDKLINIKEN bis auf Weiteres abzusagen. Wir werden die Veranstaltungen zu einem späteren Zeitpunkt nachholen.


Übertragung und Symptome

Das Coronavirus wird von Mensch zu Mensch übertragen mittels Tröpfcheninfektion. Derzeit wird davon ausgegangen, dass es nach einer Ansteckung 1 bis 14 Tage dauern kann, bis Krankheitszeichen auftreten. Im Durchschnitt beträgt diese sogenannte Inkubationszeit 5 bis 6 Tage.


Die häufigsten in Deutschland genannten Symptome sind Husten, Fieber, Schnupfen.


Wie können Sie vorbeugen?

Wir empfehlen folgende Maßnahmen:

  • Augen, Nase und Mund anfassen vermeiden.
  • Einhaltung der Husten- und Nies-Etikette, d. h., wenden Sie sich beim Husten und Niesen von Mitmenschen ab. Husten und Niesen Sie bevorzugt in ein Einmal-Taschentuch (danach entsorgen) oder in die Armbeuge.
  • Halten Sie die Händehygiene ein: gründliches Waschen der Hände mit Wasser + Seife.
  • Vermeiden Sie im Krankheitsfall Körperkontakte wie Händeschütteln und Umarmungen.
  • Halten Sie Abstand (etwa 1 – 2 Meter), insbesondere zu Schwangeren, kleinen Kindern und zu abwehrgeschwächten oder älteren Menschen.
  • Schränken Sie persönliche Begegnungen, so weit es geht, ein. Bleiben Sie stattdessen so oft es geht zu Hause und kontaktieren andere Personen mittels Telefon, E-Mail, Chats, etc.


Hygienemaßnahmen für nicht-medizinische Einsatzkräfte:

https://multimedia.gsb.bund.de/RKI/Flowcharts/covid19/


Sie sind Reiserückkehrer?

Bei Rückkehr aus einem offiziellen Risikogebiet sollte nach Absprache mit dem Arbeitgeber möglichst eine häusliche Isolierung für 14 Tage eingehalten werden.


Internationale Risikogebiete:

https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete.html


Wer sollte sich auf das Virus testen lassen?

Ob ein Test sinnvoll und notwendig ist, entscheidet Ihr Arzt. Es ist daher sehr wichtig, dass Sie zuerst telefonischen Kontakt mit Ihrem Hausarzt aufnehmen. Schildern Sie Ihre Verdachtsgründe, dann kann sichergestellt werden, dass die entsprechenden Vorsichtsmaßnahmen ergriffen werden.


Sollten Sie oder Ihre Angehörigen den Rettungsdienst benötigen, schildern Sie auch diesem Ihre Verdachtsgründe.


Getestet werden nur Menschen, die Symptome zeigen und entweder in den letzten 14 Tagen aus offiziellen Risikogebieten zurückgekehrt sind oder nachweislich Kontakt mit Corona-Infizierten hatten.


Sollte das auf Sie zutreffen, überweist Ihr Hausarzt Sie in die Infektionsambulanz des ELBLANDKLINIKUMs Meißen.


Info-Hotlines

Hotline des Gesundheitsamtes Meißen

03521/725-3435 (Mo, Mi, Do von 08:00 – 15:00 Uhr; Di 08:00 – 18:00 Uhr, Fr 08:00 – 12:00 Uhr)

E-Mail:


Infotelefon der Kassenärztlichen Vereinigung Sachsen für Auskünfte bei Verdachtsfällen

116 117


Bürgertelefon des Sozialministeriums:

0351 564-55855 (Mo – Fr 07:00 – 18:00 Uhr)

E-Mail:


Aktuelle Informationen zum Corona-Virus

Gesundheitsamt Meißen:

http://www.kreis-meissen.org/15946.html


Sächsisches Staatsministerium für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt:

https://www.sms.sachsen.de/coronavirus.html


Robert Koch Institut (RKI):

https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/nCoV.html


Informationen für werdende Eltern

Frauenklinik am ELBLANDKLINIKUM Meißen

https://www.elblandkliniken.de/meissen/fachabteilungen/frauenheilkunde-geburtshilfe/covid-19-informationen/


Frauenklinik am ELBLANDKLINIKUM Riesa

https://www.elblandkliniken.de/riesa/fachabteilungen/frauenheilkunde-geburtshilfe/covid-19-informationen/


Liebe Besucherinnen und Besucher,

aufgrund der aktuellen Situation zum Coronavirus haben wir uns dazu entschlossen, alle Veranstaltungen der ELBLANDKLINIKEN bis auf Weiteres abzusagen. Dies betrifft die SZ-Foren, die Elterninformationsabende und die Geschwisterkurse. Wir werden die Veranstaltungen zu einem späteren Zeitpunkt nachholen.

Wir bitten um Ihr Verständnis.


Liebe Besucherinnen und Besucher,

aufgrund der aktuellen Situation zum Coronavirus haben wir uns dazu entschlossen, alle Veranstaltungen der ELBLANDKLINIKEN bis auf Weiteres abzusagen. Dies betrifft die SZ-Foren, die Elterninformationsabende und die Geschwisterkurse. Wir werden die Veranstaltungen zu einem späteren Zeitpunkt nachholen.

Wir bitten um Ihr Verständnis.

 

MediNetS


Logo: Wir für Gesundheit
Karriereportal

ELBLANDKLINIKEN
Ganz nah bei mir
www.elblandkliniken.de
<
>
Message-BOX
... OK
Schließen