Gastroenterologie und Hepatologie

 

Im Mittelpunkt des Klinikbereichs steht die Diagnostik und Behandlung des Magen-Darm-Traktes, Leber- und Bauchspeicheldrüsenerkrankungen sowie Stoffwechselerkrankungen. Für die Diagnostik der Erkrankungen verfügen wir über hochspezialisierte endoskopische und bildgebende Verfahren der Gastroenterologie. Therapeutisch stehen wir in enger Kooperation mit den chirurgischen Fächern unseres Hauses. Dabei werden die fächerübergreifenden Fragestellungen auf interdisziplinären Konferenzen wie Gefäßboard oder Tumorboard eingehend besprochen, so dass allen Patienten mit Erkrankungen des Gastrointestinaltraktes die individuell bestimmte beste und optimale Therapie zukommen kann.

 

Ambulante Leistungen:

  • Koloskopie (bei Beschwerden/Symptomen, nicht Darmkrebsvorsorge)
  • Gastroskopie
  • Endosonographie
  • H2-Atemtest

 

Stationäre Leistungen:

  • Nativ- und Farbdoppler-Sonographie von Leber, Gallenblase, Gallenwegen, Milz, Nieren, Nebennieren, Pankreas, Dünn- und Dickdarm, Mesenterium, Retroperitoneum, Becken, Harnblase, abdominelle Gefäße, Lymphknoten, Leiste, Hals, Schilddrüse, Halsgefäße.
  • Kontrastmittelsonographie (in Kooperation mit der Abteilung Radiologie) der Leber.
  • Ultraschallgesteuerte Feinnadelpunktion (auch unter Kontrastmittel) von Leber, Pankreas, Nieren, Weichteile, unklare abdominelle Raumforderungen
  • Quantitative Verfahren: Duplex-Sonographie (quantitative Blutflussmessungen).
  • Gastroskopie: Nasales Gastroskop, Varizenbehandlung mit Ligatur, Sklerosierung, Obliteration, Polypektomie, Mukosektomie, Dilatationsbehandlung, Stent-Applikation
  • Obere Endosonographie: Diagnostische Endosonographie (radiär und longitudinal): Oesophagus, Mediastinum, Magen, Pankreas, Gallenwege, Retroperitoneum, Interventionelle Verfahren wie Biopsie, transgastrale Pseudozystendrainage oder Nekrosektomie.
  • Coloskopie: Chromoendoskopie, Polypektomie, Dilatationsbehandlung, Stents
  • Proktoskopie: Haemorrhoidenligatur bzw Sklerosierung, Fissurenbehandlung, EMR (Endoskopische Mukosaresektion), ESD (Endoskopische Submukosadissektion)
  • Rektale Endosonographie: z. B. Ausbreitungsdiagnostik bei Mastdarmkrebs
  • Kapselendoskopie: Dünndarmkapsel
  • Single-Ballonenteroskopie: Blutungsquellendiagnostik, endoskopische Blutstillung, Polypenabtragung im gesamten Dünndarm, Eingriffe an den Gallenwegen nach biliodigestiver Anastomose
  • Leber-Diagnostik: Perkutane Leberbiopsie, Leberherdbiopsie
  • Gallenwege - Diagnostik und Therapie: ERCP (Endoskopische-retrograde-Cholangio-Pankreaticographie), PTCD (perkutane transhepatische Cholangiographie/Drainage), Behandlung komplexer Gallengangsstenosen/tumore mit Bougierung, Dilatation, Stentanlage Metall/Plastik, Behandlung der Choledocholithiasis mittels mechanischer Lithotrypsie, PTCD – ERCP Rendezvous, Cholangioskopie, ERCP nach postoperativen situs (Roux-Y-Gastrektomie, Z.n. Whipple-OP)
  • Bronchoskopie: Darstellung und Biopsieentnahme von den Luftwegen

 

Therapeutische Verfahren:

  • Therapie von pathologischen Flüssigkeitsansammlungen (z.B. Abszess, Aszites, Pleuraerguss): Punktion, Drainage, Spülung, Antibiotika-Instillation
  • Therapie von Leber-, Nieren und Milzzysten: Sklerosierung, Punktion, Spülung
  • Tumortherapie: Perkutane Ethanol-Instillation (PEI), Radiofrequenzablation (RFA in Kooperation der Abteilung Radiologie)
  • Ernährungssonden: Perkutane Endoskopische Gastrostomie/Jejunostomie einschließlich jejunaler Verlängerung, Perkutane Sonographische Gastrostomie/Jejunostomie (PSG/J), Direkt-Punktions Gastrostomie (Pexact, Duodenalsonden

 

Besondere Expertise:

  • Lebertumore: Hepatozelluläres Karzinom [HCC], Cholangiozelluläres Karzinom [CCC], Adenome, Fokal noduläre Hyperplasie [FNH], Metastasen, Zystenleber
  • Vaskuläre Lebererkrankungen: Budd Chiari Syndrom, M.Osler, Pfortaderthrombose
  • Erkrankungen von Gallenblase und Gallenwegen: Gallenblasenpolypen, Primär sklerosierende Cholangitis [PSC]
  • Pankreastumoren
  • M.Crohn, Colitis ulcerosa
  • H2-Atemtest bei Vd. auf Nahrungsmittelunverträglichkeiten

 

Prof. Dr. med. Jörg Schubert

Chefarzt

 

Sekretariat:

Frau Richter

03525 - 75 3552

03525 - 75 3578

Weinbergstraße 8, 01589 Riesa

 


ELBLANDKLINIKUM RIESA | Weinbergstraße 8 | 01589 Riesa | Telefon: 03525 - 75 40
Impressum | Datenschutz | Kontakt