Chirurgie des Mund- und Rachenraumes sowie der Speiseröhre

 

Einen wichtigen Baustein unseres chirurgischen Spektrums stellt auch die Chirurgie der Mundhöhle dar.

Operiert werden Kinder bei vergrößerter Rachenmandel oder Gaumenmandeln,  aber vor allem sehr viele Erwachsene bei gutartigen und bösartigen Raumforderungen der Mundhöhle und des Rachens.

Die Aussackung der Speiseröhre, ein s.g. Divertikel wird bei uns meist mit Laser durch die Mundhöhle operiert.

 

Zu unserem Spektrum gehören:

  • Entfernung von Rachenmandeln (Adenotomie)
  • diagnostische Entnahme von Gewebsproben
  • Entfernung von gut- und bösartigen Tumoren, Gaumenmandelentfernung (Tonsillektomie)
  • Gaumenmandelteilentfernung bzw. Verkleinerung mit Ultracision oder CO2-Laser (Tonsillotomie)
  • Operationen beim primären Schnarchen: Uvulopalatoplastik (konventionell, CO2-Laser)
  • laserchirurgische und offene Operationen des Divertikels im Schlund (Zenkersches Divertikel)
  • diagnostische Untersuchungen (Endoskopie -starr und flexibel - Ösophagoskopie, Pharyngoskopie)
  • Entfernung von Fremdkörpern
  • Aufweitung (Bougierung) bei Einengungen der Speiseröhre
  • Operationen bei gut- und bösartigen Veränderungen der gesamten Mundhöhle

 

Dr. med. Iwona Winter

Chefärztin

 

Sekretariat:

Frau Albrecht

03525 - 75 3652

03525 - 75 3659

Weinbergstraße 8, 01589 Riesa

 


ELBLANDKLINIKUM RIESA | Weinbergstraße 8 | 01589 Riesa | Telefon: 03525 - 75 40
Impressum | Datenschutz | Kontakt