Chirurgie des Kehlkopfes und der Luftröhre

 

Bei Atemstörungen der oberen Luftwege erfolgte die Untersuchung durch den HNO Arzt.

Die Ursachen sind sehr vielfälltig. Nach umfangreicher Diagnostik, wie Computertomographie und Kernspintomographie, aber auch die Mikrolaryngoskopie (Kehlkopfspiegelung), Tracheoskopie (Luftröhrenspiegelung) werden die Ursachen erötert und können anschließend bei uns therapiert werden.

 

Durchgeführt werden bei uns:

  • diagnostische Kehlkopfinspektion (Mikrolaryngoskopie)
  • mikrochirurgische Eingriffe am Kehlkopf  bei gutartigen Veränderungen
    (z. B. Polypen, Knoten, Zysten, Granulomen)
  • Erweiterung der Stimmritze bei beidseitiger Stimmbandlähmung
  • laserchirurgische , mikroskopische Tumorentfernung am Kehlkopf
  • Luftröhrenschnitt (Tracheotomie)
  • plastischer Verschluss von Luftröhrenschnitten
  • Erweiterungsplastiken bei Luftröhrenverengung (Trachealstenose)
  • Operationen bei instabiler Luftröhre (Tracheomalazie)
  • Laserchirurgie

 

Dr. med. Iwona Winter

Chefärztin

 

Sekretariat:

Frau Albrecht

03525 - 75 3652

03525 - 75 3659

Weinbergstraße 8, 01589 Riesa

 


ELBLANDKLINIKUM RIESA | Weinbergstraße 8 | 01589 Riesa | Telefon: 03525 - 75 40
Impressum | Datenschutz | Kontakt