Regionales Brustzentrum an den ELBLANDKLINIKEN


Das ELBLANDKLINIKUM Radebeul ist Mitglied des zertifizierten Regionalen Brustzentrums Dresden und kooperieren mit der Universitätsfrauenklinik der TU Dresden, dem Krankenhaus St. Josephstift und dem Diakonissenkrankenhaus Dresden sowie weiteren Partner im Bereich Strahlentherapie, Nuklearmedizin, etc.

 

 

Das Ziel dieser Kooperation ist die bestmögliche und leitliniengetreue 

Behandlung von Patient/innen mit Brustkrebs bzw. mit abklärungsbedürftigen Befunden der Brust. Zur Diagnostik sind in unserem Haus alle apparativen Voraussetzungen wie Mammografie, Ultraschallgerät, Computertomografie und Magnetresonanztomografie Voraussetzung.

 

Bösartige Erkrankungen der Brust können heute nicht mehr von einer einzelnen Fachdisziplin allein optimal behandelt werden. Deshalb beraten bei uns Gynäkologen, Radiologen, Onkologen, Pathologen und Strahlentherapeuten gemeinsam über das individuelle therapeutische Vorgehen. Auf wöchentlich durchgeführten Tumorkonferenzen wird das Behandlungskonzept für jede einzelne Patientin des Regionalen Brustzentrums gemeinsam festgelegt.

 

Mit der Teilnahme an internationalen Therapiestudien und als Studienleitzentrum wird gewährleistet, dass die angebotene Hormon- oder Chemotherapien dem aktuellsten medizinischen Standard entsprechen. Diagnostik, Therapie und kompetente Begleitung sind unsere täglichen Aufgaben. Wir als Team möchten aber auch vorbeugend und informierend wirksam werden und bieten Ihnen deshalb die Möglichkeit, unter ärztlicher Anleitung die Selbstuntersuchung der Brust zu erlernen und sich über Maßnahmen der Krebsfrüherkennung zu informieren.

 

Dr. med. Mario Marx

Chefarzt

 

Sekretariat:

Frau Görlitz

0351 - 833 3350

0351 - 833 3351

Heinrich-Zille-Straße 13
01445 Radebeul

 

Regionales Brustzentrum am Universitäts KrebsCentrum


ELBLANDKLINIKUM RADEBEUL | Heinrich-Zille-Straße 13 | 01445 Radebeul | Telefon: 0351 - 833 30
Impressum | Datenschutz | Kontakt