Wirbelsäulen­chirurgie / Neurotraumatologie

 

Hier werden Erkrankungen aller Wirbelsäulenabschnitte diagnostiziert und sowohl operativ als auch nicht operativ behandelt.

 

Der Schwerpunkt liegt dabei auf der Behandlung degenerativer Wirbelsäulenerkrankungen. Die Abteilung ist voll integrierter Bestandteil der Klinik für Unfallchirurgie, Orthopädie und Wirbelsäulenchirurgie am ELBLANDKLINIKUM Radebeul. Sie wird medizinisch durch Herrn OA Dr. med Schnöring (Facharzt für Neurochirurgie) geleitet, Die operative und nichtoperative  Behandlungsführung  der Schädel-Hirn-Verletzten (u.a. im Rahmen des Traumanetzwerks)  efolgt durch die Neurochirurgen der Abteilung.  

 

Behandlungsspektrum durch Therapie der

 

  • degenerativen
  • entzündlichen
  • tumorösen
  • traumatischen

 

Erkrankungen der HWS, BWS, und LWS.

 

Beispielhaft genannt seien die mikroneurochirurgische Entfernung von Bandscheibenvorfällen, die Erweiterung von Spinalkanalstenosen und die Wirbelfusion in allen Wirbelsäulenabschnitten. Die Implantation beweglicher Abstandhalter (fälschlich oft „künstliche Bandscheibe" genannt) als auch so genannter dynamischer Fixateure gehören ebenso zu den möglichen Operationsmethoden wie der ventrale Wirbelkörperersatz. Wenn möglich werden, bis hin zu den Fusionen, weniger invasive „percutane" Verfahren angewendet.

 

Weniger invasive „percutane" Verfahren:

Hierzu zählt man Eingriffe die im Vergleich zu den „offenen" Standardverfahren weniger Zugangsverletzungen (vor allem des Muskelgewebes) bedingen. So können auch die im Abschnitt Segmentale Instabilität / Wirbelgleiten (Spondylolisthese) erwähnten Wirbelkörperfusionen inzwischen anstatt über den offenen Zugang weniger invasiv über ein 22 mm durchmessendes Röhrchen und dementsprechend kleinen Schnitten (und zwei kleinen Hilfsschnitten) durchgeführt werden. Entsprechend kurz fallen die Narben aus, wobei hier nochmals erwähnt sei, dass nicht die kürzere Schnittlänge in der Haut, sondern die geringere Muskelgewebsverletzung Vorteile verspricht.

 

Dr. med. Mark Schnöring

Leitender Oberarzt der Abteilung für Wirbelsäulenchirurgie und Neurotraumatologie

 

Sekretariat:

Frau Fritzsche

0351 - 833 3430

0351 - 833 3458

Heinrich-Zille-Straße 13
01445 Radebeul

 



ELBLANDKLINIKUM RADEBEUL | Heinrich-Zille-Straße 13 | 01445 Radebeul | Telefon: 0351 - 833 30
Impressum | Datenschutz | Kontakt