Leistungsspektrum

 

Schwerpunkte der Abteilung liegen in den Bereichen Gastroenterologie, gastroenterologischer Onkologie, Kardiologie, Angiologe, Intensivmedizin und Schmerztherapie. Für diese Schwerpunkte stehen Fachärzte zur Verfügung, die sich in diesen Bereichen spezialisiert haben.


Der Bereich Gastroenterologie wird von Herrn CA Dr. Bert, von Herrn OA Dr. Lutz und Frau OÄ DM Tasler vollumfänglich vertreten. Alle Untersuchungen werden bei uns schonend mit Betäubungsmitteln durchgeführt, so dass die Patienten keine Unannehmlichkeiten erleben müssen. Wir untersuchen den Magen, Dick- und Dünndarm. Hierbei können Gewebsproben entnommen werden, aber auch komplexere Therapien wie Abtragung von Polypen, Verödung von Blutungsquellen, Abbinden von Krampfadern in der Speiseröhre, Einlegen von Metallprothesen uvm. durchgeführt werden. Mit Hilfe des endoskopischen Ultraschalles können wir die Oberbauchorgane, insbesondere auch die Bauchspeicheldrüse und den Gallengang genau untersuchen. Weiterhin ist es möglich, die Größe und den Ausbreitungsgrad von Tumoren in der Speiseröhre, Magen und Enddarm zu bestimmen. Wir können Gewebeproben entnehmen und endoskopisch Drainagen z.B. in Zysten der Bauchspeicheldrüse einlegen. Die Gallengangsspiegelung erlaubt es uns, Steine aus dem Gallengang zu entfernen, Gewebsproben aus dem Gallengang zu entnehmen, Engstellen aufzudehnen und Metall- und Platikprothesen bei gut- und bösartigen Erkrankungen einzulegen. Bei speziellen Fragestellungen können wir mittels der Doppelballonenteroskopie komplett  den Dünndarm inspizieren, Gewebeproben entnehmen und Blutungsquellen veröden.


Herr OA Dr. Tunsch ist Facharzt auf dem Gebiet der Kardiologie. Als Leiter des Funktionsbereiches besitzt Herr Dr. Tunsch eine hohe Expertise in der Durchführung  aller kardiologischen Untersuchungen wie z.B: transthorakale und transösophageale Echokardiographie, Stressechokardiographie, Gefäßduplex und Fahrradergometrie. Schwerpunkte seiner Arbeit sind die Implantation von Herzschrittmachern, Defibrillatoren, CRT-D Systemen und Ereignisrekordern.


Die Intensivstation wird von Frau Dr. Henf geleitet. Frau Dr. Henf ist Fachärztin für Innere Medizin und Intensivmedizin und zugleich Gefäßmedizinerin. Auf der Intensivstation werden Patienten mit lebensbedrohlichen Erkrankungen behandelt. Kritisch kranke Patienten können hier engmaschig überwacht werden. Beim Lungenversagen bieten wir sowohl die nichtinvasive und invasive differenzierte Beatmungstherapie an. Bei Ausfall der Nierenfunktion verfügen wir über die Möglichkeit der Nierenersatztherapie.


Frau Dr. Neidel ist Fachärztin für Anästhesie verantwortlich für den Bereich integrative MedizinSchmerztherapie. In diesem Bereich werden aktuell Patienten mit chronischen Schmerzen mit einem interdisziplinären und multimodalen Behandlungskonzept therapiert.

 

Dr. med. Tillmann Bert

Chefarzt

 

Sekretariat:

Frau Naumann

0351 - 833 3400

0351 - 833 3458

Heinrich-Zille-Straße 13
01445 Radebeul

 


ELBLANDKLINIKUM RADEBEUL | Heinrich-Zille-Straße 13 | 01445 Radebeul | Telefon: 0351 - 833 30
Impressum | Datenschutz | Kontakt