Sozialdienst

 

Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient,

 

Sie und Ihre Angehörigen sind aufgrund einer Erkrankung aus Ihrem Alltag herausgerissen und stehen jetzt vor einer veränderten Situation.

 

Der Sozialdienst ergänzt die ärztliche und pflegerische Betreuung im Krankenhaus.

Die Beratung und Vermittlungsarbeit sind für Sie kostenfrei und unterliegen der gesetzlichen Schweigepflicht.

 

Unsere Arbeit im Überblick

Wir beantragen mit Ihnen Leistungen zur medizinischen Rehabilitation

Wir beraten Sie und Ihre Angehörigen über Möglichkeiten der Pflege (z. B. Leistungen der Pflegeversicherung, Informationen zu weiterversorgenden ambulanten und/oder stationären Pflegeeinrichtungen)

Wir beraten Sie nach einer Tumorerkrankung (z. B. zum Schwerbehindertenrecht, Selbsthilfegruppen)

Wir besprechen mit Ihnen und Ihren Angehörigen Möglichkeiten der ambulanten und stationären Palliativversorgung

 

Wir informieren Sie zu:

  • Vorsorgevollmachten
  • Patientenverfügungen
  • Einleitung von Betreuungsverfahren

 

 

Die Kontaktaufnahme zu uns kann durch Sie selbst, über das Pflegepersonal Ihrer Station, Ihre behandelnden Ärzte oder Ihre Angehörigen bzw. Bezugspersonen erfolgen. 

 

Mitarbeiter des Sozialdienstes in Meißen:

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Sozialdienstes beraten und unterstützen Sie in Angelegenheiten der medizinischen und beruflichen Rehabilitation und der Nachsorge.

 

Im Mittelpunkt der Tätigkeit des Sozialdienstes stehen Sie als Patient.

 

Im Gespräch klären wir Ihre persönliche Fragestellung und ermitteln, an welcher Stelle Sie Unterstützungsbedarf haben. Auch die Beratung und Unterstützung in psychosozialen, sozialen und wirtschaftlichen Fragen, die im Zusammenhang mit Ihrem Aufenthalt in den ELBLANDKLINIKEN stehen, gehören zu unseren Aufgaben. Wir organisieren die Leistungen, welche zur optimalen Weiterversorgung nach Ihrer Entlassung notwendig sind.

 

Wir informieren Sie über geeignete Hilfen, klären die Anspruchsvoraussetzungen und die Zuständigkeit der Kostenträger und sind Ihnen behilflich bei Antragstellungen und gegebenenfalls bei der Vermittlung an weiterführende Dienste und Einrichtungen. Bei Bedarf werden Ihre Angehörigen und Bezugspersonen miteinbezogen.

 

 


 

 

Cathrin Graubner

 

  • Telefon: 03521 - 743 1948
  • Telefax: 03521 - 743 1944

 

 


 

 

Kathleen Rogge

 

  • Telefon: 03521 - 743 1953
  • Telefax: 03521 - 743 1944

 

 


 

 

Mareen Haberstock

 

  • Telefon: 03521 - 743 1954
  • Telefax: 03521 - 743 1944



Wichtige Rufnummern


Notruf Rettungsdienst:

112


Notaufnahme Meißen:

03521 - 743 2630


Kreißsaal Meißen:

03521 - 743 3340


Rezeption Meißen:

03521 - 743 0


Ärztlicher Bereitschaftsdienst:

116 117


Giftnotrufzentrale (Erfurt):

0361 - 730730



 

... alle Veranstaltungen

 


ELBLANDKLINIKUM MEIßEN | Nassauweg 7 | 01662 Meißen | Telefon: 03521 - 743 0
Impressum | Datenschutz | Kontakt