Traumazentrum

 

Seit 2012 ist unsere Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie als lokales Traumazentrum zertifiziert.

Dies bedeutet, dass wir in der Lage sind, Patienten mit Polytraumata (schwere Mehrfachverletzungen) nach den aktuell gültigen Standards zu diagnostizieren und weiter zu behandeln bzw. über die weitere Therapie in einer anderen Klinik zu entscheiden.

           

Dies setzt bestimmte technische und personelle Ressourcen voraus (Notfallambulanz, Schockraum, CT, OP-Saal, ITS/ Schockraumteam mit entsprechenden Ärzten und Schwestern).

 

Traumaregister

Zur Sicherung einer hohen Qualität der Polytraumaversorgung wird der gesamte Diagnostik- und Behandlungsablauf protokolliert und im Weiteren an das sogenannte Traumaregister gemeldet.

Die dort eingegangenen Daten werden jährlich ausgewertet und die Resultate den teilnehmenden Kliniken zur weiteren internen Verwendung zur Verfügung gestellt.

 

Dr. med. Winfried Teschner

Chefarzt

 

Sekretariat:

Frau Pohl

03521 - 743 3262

03521 - 743 3223

Nassauweg 7, 01662 Meißen

 


Oberarzt Dipl.-Med. J.-U. König

Leitender Oberarzt des Bereiches Unfallchirurgie


Sekretariat:

Frau Biebach

Tel.: 03521 - 743 3253

Fax: 03521 - 743 3211

Nassauweg 7, 01662 Meißen



Die wichtigsten Informationen über unsere Klinik finden sie hier auch in unseren Klinikbroschüren.


Flyer der Klinik

Flyer des EndoProthesenZentrums



ELBLANDKLINIKUM MEIßEN | Nassauweg 7 | 01662 Meißen | Telefon: 03521 - 743 0
Impressum | Datenschutz | Kontakt