Herzlich willkommen!

 

Liebe Eltern, sicherlich rechnen Sie nicht damit, dass Ihr Kind einmal ins Krankenhaus muss. In bestimmten Situationen ist es jedoch unvermeidlich. Viele neue Eindrücke stürmen in den ersten Stunden und Tagen im Kinderkrankenhaus auf Ihr Kind und Sie ein: Die Bettenstation, Geräte, Ärzte und Schwestern, andere kranke Kinder und deren Angehörige. Wenn Ihr Kind und Sie in diese Situation kommen, sollten Sie wissen, dass Sie in einem Haus sind, in dem alles dafür getan wird, dass Ihr Kind bald wieder gesund wird. Im Mittelpunkt unserer Klinik stehen einzig und allein die uns anvertrauten Kinder. Ihr Vertrauen zu gewinnen, ihnen die Angst zu nehmen, darum sind alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bemüht. Vertraute Dinge und Gesichter machen Ihrem Kind die fremde Umgebung leichter: Das Lieblingskuscheltier zum Beispiel, vor allem aber regelmäßiger Besuch von denen, die Ihrem Kind am nächsten stehen.

 

Ihr Kind im Mittelpunkt von Kompetenz und Fürsorge

22 gut ausgebildete Kinderkrankenschwestern und ein Team von ca. 7 Ärzten (u. a. Chefarzt und 3 Oberärzte) sind zu jeder Tages- und Nachtzeit für Ihr krankes Kind da. Die Klinik für Kinder- und Jugendmedizin im Krankenhaus Meißen stellt die stationäre medizinische Versorgung für Kinder und Jugendliche in der Region sicher. Neben der Grund- und Regelversorgung auf allen Gebieten der Kinderheilkunde bietet die Klinik hochspezialisierte Leistungen auf bestimmten Gebieten wie in der Neuropädiatrie und Kinderdiabetologie an. In hohem Maße wird eine ambulante Versorgung vorgehalten, so in Spezialsprechstunden und in der Notfallversorgung.

 

Etwa 1500-1600 Patienten bis zum 18. Lebensjahr werden pro Jahr stationär behandelt. Es stehen 22 Planbetten zur Verfügung. Die mittlere Verweildauer liegt bei knapp über 3 Tagen. Die kostenfreie Mitaufnahme einer Begleitperson wird bei Kindern unter 7 Jahren angeboten, sofern die Bettenkapazität und epidemiologische Situation dies gestatten. Bei älteren Kindern mit speziellen Indikationen ist die Mitaufnahme einer Begleitperson ebenfalls möglich. Die Eltern und Bezugspersonen der Kinder werden je nach Wunsch in die Betreuung und Pflege der Kinder einbezogen, erhalten stets sachgerechte und kompetente Auskunft und Hilfe. Der Kontakt zu den Kindern ist jederzeit möglich, wobei um Beachtung der Ruhezeiten gebeten wird. Eine Diätassistentin und eine Sozialarbeiterin übernehmen besondere Aufgaben im Rahmen der Therapie und Betreuung. Bei längerem Klinikaufenthalt werden Schulkinder von unserer Lehrerin unterrichtet.

 

Zusätzlich betreut die Klinik für Kinder- und Jugendmedizin die gesunden Neugeborenen in der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe des Krankenhauses Meißen.

 

 

Ihr

Dr. med. Kai Nils Pargac
Chefarzt der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin

 

Dr. med. Kai Nils Pargac

Chefarzt

 

Sekretariat:

Frau Bredow

03521 - 743 3260

03521 - 743 3254

Nassauweg 7, 01662 Meißen

 


Die Wichtigsten Informationen über unserer Klinik für Kinder- und Jugendmedizin finden Sie auch hier in unserem Klinikflyer


Klinikflyer herunterladen



ELBLANDKLINIKUM MEIßEN | Nassauweg 7 | 01662 Meißen | Telefon: 03521 - 743 0
Impressum | Datenschutz | Kontakt