Der Beruf "Gesundheits- und Krankenpfleger"

 

Gesundheits- und Krankenpflege ist ein eigenständiges Berufsbild und unverzichtbarer, selbständiger Teil des Gesundheitsdienstes. Wer Gesundheits- und Krankenpflege qualifiziert ausüben möchte, braucht nicht nur ein einfühlsames, engagiertes und verantwortungsvolles Handeln im Umgang mit kranken und pflegebedürftigen Menschen, sondern auch viel manuelles Geschick, Verständnis für Verwaltungsaufgaben und ein Interesse am Umgang mit technischen Geräten.

 

Die Pflege der Zukunft erfordert Professionalität, Initiative, Dynamik und Kreativität. Mit dieser Zielsetzung haben wir die Struktur und die Inhalte der Ausbildung gestaltet. Durch moderne und innovative Lernmethoden vermitteln wir fachliche, personale, soziale und methodische Kompetenzen. Diese tragen, zur eigenverantwortlichen Durchführung des Pflegeprozesses, sowie zur verantwortlichen Mitwirkung bei der Heilung, Erkennung und Verhütung von Krankheiten nach dem neuesten Stand der Wissenschaft, bei. Die auf hohem Niveau vermittelten Kenntnisse und Praktikumseinsätze in unserer Kliniken legen den Grundstein für Ihren beruflichen Erfolg!

 

Die Medizinische Berufsfachschule bildet Sie zur Gesundheits- und Krankenpflegerin bzw. zum Gesundheits- und Krankenpfleger aus. Die Ausbildung unterteilt sich in theoretischen und praktischen Unterricht und in die praktische Ausbildung.

 

Der Unterricht wird von erfahrenem Fachpersonal erteilt. Besonderes Augenmerk ist auf eine praxisbezogene Ausbildung gerichtet, die zu einer umfassenden Patientenbetreuung befähigt.

Die Ausbildung schließt mit einer staatlichen Prüfung ab. Nach bestandener Prüfung wird die Berufsbezeichnung Gesundheits- und Krankenpfleger/in erteilt.


Peggy Pöcker

Kommissarische Schulleiterin


Kontakt:

Tel: 03521 - 72 74 171
Fax: 03521 - 72 74 175
Goethestraße 21, 01662 Meißen



ELBLANDKLINIKEN Stiftung & Co. KG | Nassauweg 7 | 01662 Meißen | Telefon: 03521 - 743 0
Impressum | Datenschutz | Kontakt